Über mich


 

"Wir können den Wind nicht ändern, aber die Segel anders setzen."

Aristoteles

Hi, ich bin Jenny!

 

Als gebürtige Essenerin liegt mir die Entwicklung unserer Stadt sehr am Herzen. Meine Arbeit der letzten Jahre hat mich immer wieder darin bestärkt, auf dem richtigen Weg zu sein. Durch Gespräche mit unterschiedlichsten Menschen in unterschiedlichsten Lebensbereichen durfte ich feststellen, dass KONVENTIONEN durchaus richtig und wichtig sind, dass das UNKOVENTIONELLE Denken allerdings notwendig ist, um positive Veränderungen voran zu treiben. :-)



Qualifikationen
  • Studium an der FOM Essen, Gesundheitspsychologie und Medizinpädagogik, (B.A.)
  • 10+ Jahre Zertifizierte, ganzheitliche Ernährungsberaterin
  • 10+ Jahre Kursleiterin für Entspannungstechniken 
  • Vertiefung pädagogische Psychologie und psychologische Gesprächsführung 
  • Fortbildung - Traumapädagogik
Referenzen
  • Erarbeitung von gesundheitsförderlichen pädagogisch-/psychologischen Grundlagen mit Kindern, Jugendlichen und Menschen mit besonderem Hilfebedarf, Gesundheitserziehung in unterschiedlichen Settings
  • Gesundheitsförderin, Klasse 2000
  • Projekt in der Heimstatt Engelbert, Essen

Umsetzung eines Konzepts zur körperlichen und seelischen Achtsamkeit im Alltag

Dieses Projekt richtet sich an Klienten der Behindertenhilfe des Intensivbereichs, unter enger Einbindung des zuständigen Betreuungspersonals.

  • Kooperationspartner der Stadt Essen, mit dem Projekt - Schulhühner -
  • Kooperationspartner der Allbau, Essen mit dem Projekt - Quartiershühner -
  • Projekte zur Förderung psychischer Gesundheit
  • Entspannungstraining (autogenes Training, progressive Muskelentspannung nach Jacobsen, Traumreisen, Körperwahrnehmungs- und Achtsamkeitstraining)
  • Freiberuflich tätig für die Jugendhilfe Essen, Kursangebote im offenen Ganztag an Grundschulen