Wer bin ich?


 

 

Mein Name ist Jenny Kraneis, ich bin in Essen geboren und lebe dort mit meinem Mann, meinen 2 Kindern Max und Tom und unserem Hund Piet!
 
Meine großen Leidenschaften sind die Natur, Musik und ...gutes Essen. Nachdem ich einige Jahre in München gelebt habe, bin ich gerne wieder in das Ruhrgebiet zurück gekommen. Da mir die Arbeit an den Schulen immer sehr viel Spaß gemacht hat und ich festgestellt habe das Kinder viel besser lernen wenn sie MACHEN dürfen, hatte ich den Wunsch mit  ihnen in einem authentischen Umfeld zu arbeiten. Tatsächlich habe ich einen ansässigen Bauern gefunden, der den gleichen Grundgedanken verfolgt wie ich, nämlich...Kindern die Möglichkeit bieten, sich nachhaltig, bewusst und zielgerichtet mit der Natur und Ihrer Umwelt zu entwickeln.

 

In den letzten Jahren sind tolle Projekte und Gedanken entstanden, die uns immer wieder motivieren und viel Freude bereiten, wenn wir sehen wie toll die Kinder erlerntes umsetzten und in ihren Alltag integrieren. Mit Hilfe der Visualisierung zu alltäglichen Situationen ist es ihnen möglich, Situationen einfacher zu erfassen und grundlegende Entscheidungen zu treffen. Den Kindern wird die Möglichkeit geboten Theorie und Praxis zu vereinen. 

 

 


Ausbildung und Berufserfahrung

  • Zertifizierte, ganzheitliche Ernährungsberaterin
  • Kursleiterin für Entspannungstechniken für Kinder

 

  • Freiberuflich tätig für die Jugendhilfe Essen, Kursangebote im offenen Ganztag an Grundschulen
  • Projekt in der Heimstatt Engelbert

Umsetzung eines Konzepts zur körperlichen und seelischen Achtsamkeit im Alltag.

Dieses Projekt richtet sich an Klienten der Behindertenhilfe des Intensivbereichs, unter enger Einbindung des zuständigen Betreuungspersonals.

  • Kooperationspartner der Stadt Essen mit dem Pilotprojekt "Schulhühner"

     

  • Mehrjährige Erfahrung im Entspannungstraining (autogenes Training, progressive Muskelentspannung nach Jacobsen, Traumreisen, Körperwahrnehmungs- und Achtsamkeitstraining)
  • Erarbeitung von Ernährungspädagogischen-Grundlagen mit Kindern